Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Team MOL punktet im Löschangriff

SMUELLERN / 06.06.2008, 19:51 Uhr
Seelow/Ballhausen Das Team MOL ist erfolgreich vom ersten Lauf um den Deutschlandpokal im Feuerwehrsport aus Ballhausen (Unstrut-Hainich-Kreis/Thüringen) zurückgekehrt.

Im Löschangriff holten sie sich den ersten Platz (26,02 s) vor dem Team Lausitz I (26,04 s) und der Thüringen-Auswahl (26,48 s).

Gut beendete das Team MOL auch die 4x100-m-Hindernisstaffel. Sie belegten hinter der Mannschaft aus Taura (Sachsen/68,40 s) und dem Team Lausitz I (68,41 s) den dritten Platz mit 68,90 s.

Im 100-Meter-Hindernislauf landete das Team MOL in der Mannschaftswertung auf Platz 4 hinter der Thüringen-Auswahl, dem Team Lausitz I und der Mannschaft von Halle-Thalheim I. In der Einzelwertung schlugen wurden folgende Platzierungen belegt: Marcel Werk (5./18,10 s), Gerd Giese (13./19,17 s), Toni Bittner (20./19,41 s), Roman Marciniak (33./20,14 s), Sebastian Zwick (37./20,36 s), Matthias Plönzke (40./20,42 s), Thomas Jahrmatter (44./20,84 s) und Marcel Engel (67./22,40 s).

Auch im Hakenleitersteigen kam das Team MOL in der Mannschaftswertung auf Platz 4 hinter der Thüringen-Auswahl, Lausitz I und Halle-Thalheim I. Die Einzelergebnisse: Alexander Krenz (6./16,81 s), Gerd Giese (12./17,81 s), Thomas Jahrmatter (19./18,39 s), Sebastian Zwick (33./20,60 s), Marcel Werk (34./20,62 s), Roman Marciniak (42./21,38 s), Toni Bittner (49./22,65 s), Marcel Engel (56./23,81 s) und Matthias Plönzke (66./25,47 s).

Damit scheint die aktuelle Pokalsaison auf einen Dreikampf hinauszulaufen, bei dem neben dem Kreis-Team MOL, die Thüringen-Auswahl und die Lausitz-Auswahl gute Voraussetzungen für den Sieg im Deutschlandpokal haben. Ob der Eindruck täuscht, wird sich am 14. Juni zeigen, wenn der zweite Pokallauf in Charlottenthal bei Krakow am See gestartet wird.

Wer einen guten Eindruck vom Feuerwehrsport erhalten möchte: Für den 9. August ist in Gieshof der Wettkampf um den Oderlandpokal ausgeschrieben - mit Hakenleitersteigen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG