Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Brunower Turnier bleibt Spendengröße

Trophäen und Urkunden: Die gab es bereits vor dem eigentlichen Turnierbeginn. Der Landtagsabgeordnete Marco Büchel (vordere Reihe rechts) und Kreissportgeschäftsführer Norbert Langanke (hintere Reihe rechts) nahmen die abschließende Siegerehrung der Volle
Trophäen und Urkunden: Die gab es bereits vor dem eigentlichen Turnierbeginn. Der Landtagsabgeordnete Marco Büchel (vordere Reihe rechts) und Kreissportgeschäftsführer Norbert Langanke (hintere Reihe rechts) nahmen die abschließende Siegerehrung der Volle © Foto: Udo Plate
UPLATE / 24.06.2014, 22:59 Uhr
Brunow (MOZ) Auch wenn sich Karl-Heinz Bolz mit der sportlichen Resonanz der 18. Auflage des Brunower Volleyball-Benefizturniers "Sportler und Bürger helfen Bedürftigen" nicht wirklich anfreunden konnte, so fand er dann doch beim Verkünden der gesammelten Spendensumme sein Lächeln wieder - exakt 2145 Euro standen am Ende des Tages zu Buche. Wahrlich eine mehr als stolze Summe. Der Kuchenbasar sowie die Versteigerung eines handsignierten Balles sowie Trikots des Deutschen Volleyballmeisters erwiesen als echte Spendengrößen.

Den sportlichen Erfolg auf den drei Volleyball-Rasenfeldern heimste trotz fünf Regenunterbrechungen indes der SV Reudnitz ein. Die SV-Akteure behielten im Endspiel gegen die polnische Mannschaft des Gymnasiums in Debno knapp die Oberhand. Das kleine Finale zwischen dem FSV Biese-Hohenschönhausen und Grün-Weiß Ahrensfelde entschieden die Berliner für sich. Den fünften Rang belegte Gastgeber City of MOL Brunow vor den Grauen Panthern aus Bernau, dem SSV Schönwald-Glien und der SPI-Mannschaft aus Bad Freienwalde.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG