Facebook  Twitter
Magazin
Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Stefan Klug 07.08.2017 15:24 Uhr

magazin/artikel-ansicht/dg/0/

Die Jones - Spione von nebenan

(MOZ) Die Sackgasse, in der Jeff und Karen wohnen ist der perfekte Rückzugsort. Alles ist ordentlich und friedlich. Zumindest, bis die neuen Nachbarn einziehen. Natalie und Tim Jones scheinen das perfekte Paar. Zu perfekt vor allem für Karen, die alsbald argwöhnt, dass mit dem Reisejournalisten und der Bloggerin etwas nicht stimmt. Die Anzeichen verdichten sich und eines Tages ist es raus: Die Jones sind Agenten. Und sie spionieren ausgerechnet ihre Nachbarn aus, also Jeff und Karen. Als die das rausfinden sind sie schon mittendrin in einer echten Spionagegeschichte. Etwas Abwechslung im Leben ist den beiden zwar nicht unlieb, aber so viel müsste es dann doch nicht sein.

magazin/artikel-ansicht/dg/0/1/1594785/
Bild Die Jones - Spione von nebenan  

Die Jones - Spione von nebenan

© 20th Century Fox HE

Der explosive Auftakt der Geschichte und der Rückblick auf die zwei Wochen davor nimmt ein wenig die Spannung aus der Geschichte. Zum Glück ist die Handlung bis zum Filmeinstieg nach gut der Hälfte der Laufzeit erzählt, so dass sich die Zuschauer auf einige wirkliche Überraschungen freuen können. Die Story ist natürlich hanebüchen, aber wer hätte bei einer Agentenklamotte etwas anderes erwartet. Zumindest bewegt sich die Komödie mal etwas außerhalb der ausgetretenen Pfade, was für nette Gags sorgt. Zach Galifianakis und Isla Fisher sind bekannte Komödiengesichter, die ihre Rollen mit gewohnter Lässigkeit runterspielen. Insgesamt recht ordentliche Unterhaltung.

Genre: Komödie; FSK: 12 Jahre; Laufzeit: 105 Minuten; Verleih: 20th Century Fox HE; Regie: Greg Mottola; Zach Galifianakis, Jon Hamm, Isla Fisher; USA 2016

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen     Druckversion